Drucken

Einführung Julia Pravemann als Mitarbeiterin im Jugenddienst

Geschrieben von Dierk Stelter am . Veröffentlicht in Veranstaltungen

einfuehrung-julia-webJulia Pravemann ist seit dem 01.März 2019 Mitarbeiterin im Kirchenkreisjugenddienst. Nun wurde sie im Rahmen eines Einführungsgottesdienstes am 27.Oktober 2019 feierlich willkommen geheißen. Gratuliert haben neben den zahlreichen Gottesdienstbesuchern, insbesondere Diakon Heiko Zufall im Namen der Kollegen, Pastor Christian Bode als Wegbegleiter seit der Konfirmation und die Vorsitzenden des Kirchenkreisjugendkonventes Maja und Despina. Ein großes Dankeschön geht auch an Herrn Superintendent Wöhler für die herzliche Planung und Durchführung des Gottesdienstes.

Drucken

Das neue Programmheft 2019 der Evangelischen Jugend Holzminden-Bodenwerder ist online!

Geschrieben von Dierk Stelter am . Veröffentlicht in Veranstaltungen

Titel-KKJD 2019 webAuch im Jahr 2019 bietet die Evangelische Jugend wieder tolle Aktionen, Freizeiten und Seminare an.
Die Printausgabe ist ab Anfang März 2019 auch in den Pfarrämtern oder im Jugenddienst in Holzminden zu haben. Das Programmheft ist von Ehrenamtlichen Mitarbeitern und dem Kirchenkreisjugendkonvent zusammen erstellt worden.

Unter der Rubrik Downloads gibt es die ganze Palette von Angeboten der Evangelischen Jugend für das Jahr 2019, wo es auch die entsprechenden Anmeldeformulare für die einzelnen Maßnahmen zum Herunterladen gibt.

Ihr könnt Euch daspdf Programmheft 2019 hier direkt herunterladen.

Drucken

Es gibt einen neuen Vorstand !

Geschrieben von Julia Pravemann am . Veröffentlicht in Veranstaltungen

IMG-20190401-WA0002

Hey Leute,

Wir sind seit dem 22.03.19 der neue Kirchenkreisjugendkonventsvorstand (KKJKV).

Aber wer sind wir überhaupt?

Das sind von rechts nach links Florian Niemeyer (St. Thomas-Gemeinde Holzminden), Rina Zimmermann (Gemeinde Eschershausen), Maja Hüskes (Gemeinde am Fluss) und Fabian Pomarius (Luther-Gemeinde Holzminden).

Und was machen wir überhaupt?

Der Vorstand ist für den Austausch zwischen Euch Jugendlichen und den Hauptamtlichen da, außerdem planen wir die Jugendkonvente, bei welchen über Termine, Projekte, Neuigkeiten und Veranstaltungen informiert wird und laden Euch viermal im Jahr hierzu ein. Gerne könnt Ihr hier auch eigene Themen einbringen.

Das heißt bei Problemen und Fragen könnt Ihr Euch auch immer gerne an uns wenden.

Wir freuen uns auf die nächste Aktion mit Euch!

Euer KKJKV

Drucken

Wer ist die neue Hauptamtliche?

Geschrieben von Julia Pravemann am . Veröffentlicht in Veranstaltungen

julia pravemann webHi,
ich bin Julia Pravemann und freue mich riesig wieder ein Teil der EvJu-HoBo zu sein.

Vor ziemlich genau 10 Jahren war ich das erste Mal beim JuleiCa-Kurs auf Schloss Baum dabei und anschließend viele Jahre sehr aktiv. Nach dem Abitur war ich zum Bundesfreiwilligendienst ein Jahr in Eutin bei der Evangelischen Jugend und konnte viele neue Erfahrungen machen, Ideen und Anregungen sammeln.
Darauf folgten mein Studium der Sozialen Arbeit an der HAWK Holzminden und mein Anerkennungsjahr in der Eingliederungshilfe beim Brötjehof in Oldenburg.

Jetzt endlich konnte ich mir meinen Herzenswunsch erfüllen und zur EvJu als hauptamtliche Mitarbeiterin zurückkehren und in einer nebenberuflichen Weiterbildung zur Diakonin ausgebildet werden.

Drucken

Ein super Erlebnis: Kreisjugendring Holzminden auf Weihnachtsreise

Geschrieben von Heiko Zufall am . Veröffentlicht in Veranstaltungen

KJR-Weihnachtsmarkt 2018
Über 90 Jugendliche aus dem Landkreis Holzminden hatten sich am vergangenen Samstag zum Schlittschuhlaufen nach Lauenau in die Eishalle und danach zum Weihnachtsmarkt nach Hannover aufgemacht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen 10 und 16 Jahren haben einen lustigen und erlebnisreichen Samstag erlebt, denn für viele war es das erste Mal, dass sie ohne ihre Eltern in Lauenau und Hannover ihre eigenen Wege gehen konnten. Wie kann ich mich orientieren in einer großen Stadt? Wie komme ich wieder dort an, wo ich hergekommen bin? Nicht ganz leichte Aufgaben, wenn man die Größe der Stadt und die vielen Menschen dort nicht gewohnt ist. Über 10 Jugendleiter/innen standen den Jugendlichen zur Verfügung um Hilfestellung zu leisten, die Schlittschuhe zu schnüren oder Orientierungspunkte in der Stadt zu suchen. Ein Tauschspiel in der Innenstadt von Hannover rundete die Erlebnistour ab, die den Jugendlichen den Blick über den Tellerrand ermöglicht hat.