Drucken

Viele möchten sich engagieren bei der Ev. Jugend!

Geschrieben von Heiko Zufall am . Veröffentlicht in Veranstaltungen

Pressebild Juleica 2018 webEin volles Haus hatte die Ev. Jugend bei ihrem Jugendleiterkurs im Jagdschloss Baum bei Bückeburg zur Juleica Schulung. „Es waren so viele engagierte Interessenten, dass wir gar nicht alle mitnehmen konnten“ so Kirchenkreisjugendwart Heiko Zufall, „Das macht uns großen Mut für weitere Kurse und zeigt auch, dass es viele Jugendliche gibt, die sich gerne in der Kinder–  und Jugendarbeit engagieren möchten.“
Beim Seminar für die Jugendleiterschulung erfahren die Teilnehmer vieles über für sie relevante rechtliche Bestimmungen, Gruppendynamik wie das Rollenverhalten und Gruppenphasen. Es werden Gruppenangebote wie Spiele und Projekte erlebt, es wird vieles

über Rhetorik und über die Kommunikation vermittelt und auch darüber wie Kindswohlgefährdung erkannt wird und welche Maßnahmen für das Kindswohl ergriffen werden können. Entwicklungspsychologische Elemente gehören ebenso zur Ausbildung wie auch die Selbstreflexion wie man sich in der Jugendarbeit einbringen kann und möchte.
Der Jugendleiterkurs hat den Erwerb der „Juleica“ zum Ziel, um damit auch eigenverantwortlich mit Kindern und Jugendlichen Veranstaltungen und Fahrten durchführen zu können. Die Juleica ist ein in der ganzen Bundesrepublik anerkanntes Zertifikat, das die 41 Teilnehmer und Teilnehmerinnen nach dem Absolvieren eines 1. Hilfe Kurse und dieses Grundkurses jetzt beantragen können. Die Jugenddiakone Hendrik Bahrenburg und Heiko Zufall freuen sich nun darauf die Anträge für die Juleica bearbeiten zu können und hoffen auf kompetente Unterstützung der Jugendarbeit im Kirchenkreis Holzminden-Bodewerder.