Drucken

Bilder von der Österreichfreizeit 2017

Geschrieben von Dierk Stelter am . Veröffentlicht in Bildergalerien

Von unseren Jugendfreizeit in Forstau/Österreich 2017 gibt es mit einem Tag Verspätung immer die besten, lustigsten Bilder vom Team und den Teilnehmern.

IMG 82291. Tag: Samstag, 15. Juli 2017 - Abfahrt in Holzminden, Fahrt in Richtung Österreich und Ankunft in Forstau/Österreich
Kurzbericht: Um 07:30 Uhr war das Treffen für die Fahrt nach Österreich.Viele Teilnehmer/innen mussten um 06:00 Uhr und mache schon um 05:00 Uhr aufstehen. Nachdem alle beim Treffpunkt im Jugenddienst in Holzminden angekommen waren, wurden die Koffer in die drei Bullis geladen. Das war für uns "Zuschauer" amüsant, denn die Koffer mussten ein paar Mal umgeladen werden damit auch das Material für die Freizeit hinein passte. Als alles verstaut war ging es auch schon los. In unserem Bulli waren Melina, Kathi, Hannah, Luca, Mikel und ich. Die Teamer/innen Moritz, Max und Katha  fuhren uns sicher in Richtung Österreich. Unterwegs sorgte Max Playlist für gute Musik. Nach einer sehr langen Fahrt mit vielen Pausen kamen wir gegen 20:00 Uhr im Haus Dachsteinblick bei Forstau an. Dann wurden die Zimmer aufgeteilt, Hotdogs gegessen und eine kleine Andacht gehalten. Anschließend fielen wir total müde ins Bett und schliefen sofort ein!
Lara

  • DSC_0007
  • DSC_0008
  • DSC_0009
  • DSC_0015
  • DSC_0016

 P12801452.Tag: Sonntag, 16. Juli 2017-Gruppenspiele draussen und Gesellschaftsspiele drinnen
Kurzbericht: Heute sind wir um 07:50 Uhr aufgestanden. (Definitiv nicht freiwillig!). Nach dem Frühstück haben wir uns alle fertig gemacht und uns vor dem Haus versammelt. Dort haben wir dann ein Kennlernspiel gespielt. (Nico konnte sich unsere Namen nicht merken) Beim zweiten Spiel musste sich ein jeder mindestens 3 Blätter Klopapier nehmen und drei Fakten über sich erzählen. Aber ein Fakt musste gelogen sein und die anderen Personen mussten die Lüge herausfinden.
Das dritte Spiel war dann für mich persönlich am besten! "Kontakto" ist eine Art Versteckspiel. Der Sucher hält sich die Augen zu und zählt von zehn herunter. Die anderen verstecken sich in der Zwischenzeit. Der Sucher öffnet dann seine Augen aber er muss genau an seinem Platz stehen bleiben und von dort  versuchen die anderen zu finden und ihre dann ihre Namen rufen (Natürlich erst wenn er die betreffende Person gefunden hat). Findet er keinen mehr, ruft er "Kontakto", hält sich die Augen zu und zählt diesmal von neun herunter. Die Versteckten müssen zum Sucher rennen, ihn antippen und sich dann wieder verstecken. Das geht so weiter bis entweder alle gefunden sind oder der Sucher bei Null angekommen ist. Moritz hat dann die Mülltonne genommen und in Richtung Sucher geschoben. Nico, der Sucher hat ihn dann erst als allerletzten gefunden. Wir alle fanden es lustig!
Schließlich hatten wir Pause bis zum Mittagessen. Es gab dann Spagetti mit extrem leckerer Tomaten-Mozarella Soße und die war sogar komplett vegetarisch.
Nach dem Essen hatten wir noch mal Pause. Danach haben wir kreative Türschilder für die Zimmer mit "Briefkästen" für die "Gute Nacht Post"gebastelt. Später haben wir dann alle Gesellschaftsspiele gespielt. Magie Mace, Schnapp-Land-Fluß, Junglespeed etc.
Beim Junglespeed haben wir uns alle "demoliert" (Kathi, Lara, Luca,Lena und ich). Dann gab es schon Abendessen. Danach gab es eine Andacht. Wir haben gesungen und auf kleine Zettel geschrieben was wir von den kommenden Tagen auf der Freizeit wünschen.
Schließlich sind wir alle in unsere Zimmer verschwunden. Bevor ichs vergesse, beim Mittagessen haben wir angefangen das Mörderspiel zu spielen. Aber ich verrate natürlich nicht, wenn ich "töten" muss. Ich freue mich noch auf den Rest der zwei Wochen. Hannah

  • P1280033
  • P1280036
  • P1280037
  • P1280038
  • P1280040

IMG 82643.Tag: Montag, 17. Juli 2017 - Einkaufen in Radstadt, Kreativangebote und Kreisspiele
Kurzbericht: Heute mußten wir wieder um viertel vor acht aufstehen, denn es gab um 08:00 Uhr Frühstück. Unsere heutigen Tagesteamer waren Lena und Nico, die uns sagten, dass wir heute einen Ausflug machen. Kurze Zeit später saßen wir alle in den Bullis. Unsere Fahrt endete in Radstadt, einer kleinen aber trotzdem sehr schönen Stadt. Wir hatten eine Stunde Zeit um für uns etwas zu einzukaufen und die Stadt anzusehen. Danach haben wir uns wieder bei den Bullis getroffen und sind zurück zum Dachsteinblick, unserem Haus, gefahren.
Um 13:00 Uhr gab es Mittagessen. Rouven hat Reis mit einer Ananas-Curry-Soße gekocht, Sehr lecker!
Nach dem Essen durften wir machen was wir wollten. Manche haben Gesellschaftsspiele, Magic Mace, Jungle Speed etc. oder auch Fussball/Volleyball gespielt. Dann gab es Kreativangebote. Wir konnten Freundschaftsbänder oder auch Schlüsselanhänger bastelt. Andere wiederum waren in ihren Zimmern und haben dort gechillt oder gelesen. Der Nachmittag ging ziemlich schnell vorbei. Später haben wir noch alle zusammen "Kotzendes Känguru" und andere Kreisspiele gespielt. René hat danach eine Andacht gehalten. Uns wurde eine Geschichte vom Kleinen Prinz vorgelesen. Es ging darum, wie der Kleine Prinz einen Fuchs kennenlernte und diesen zähmten wollte. Daraufhin sollten wir uns jeder einen Stein aus einem Korb nehmen und uns mit ihm vertraut machen. Danach sollten wir die Steine  wieder zurücklegen. Danach haben wir ein Lied sungen. Nach dem Lied wurden alle Steine rumgereicht. Jeder sollte seinen eigenen Stein wieder erkennen und durfte ihn anschließend behalten.
Es ging bei dieser Andacht um die Einzigartigkeit eines jeden Einzelnen und wie man Freundschaft halten kann. Zum Schluß haben wir noch ein Abschlussgebet gesprochen und eine halbe Stunde später um 22:00 Uhr war schon Nachtruhe angesagt. Katharina

  • IMG_8253
  • IMG_8257
  • IMG_8261
  • IMG_8263
  • IMG_8264

 

P12804574.Tag: Dienstag, 18. Juli 2017 - Sommerrodelbahn, Gollinger Wasserfall und das Chaosspiel

  • DSC_0043
  • DSC_0108
  • DSC_0189
  • IMG_8274
  • IMG_8277

 

DSC 04895.Tag: Mittwoch, 19. Juli 2017 - Erlebnis-Therme Amadé, Lustige Spiele mit Max und Fabian

  • DSC_0324
  • DSC_0375
  • DSC_0382
  • DSC_0387
  • DSC_0391

 

 

IMG 83666.Tag: Donnerstag, 20. Juli 2017 - Kreativangebote, Biber-Fan-Club, Ausflug nach Bischofshofen und das Briefspiel
Kurzbericht: Nach dem Frühstück könnten die Teilnehmer/innen an verschiedenen Workshops teilnehmen. Neben Falttechniken, wie baue ich einen Kranich, gab es u.a. noch den Gipsmasken-Workshop, wobei viele Teilnehmer/innen nur die Hand eingegipst haben. Nico hat dann noch spontan einen "Biber-Workshop" eingebaut. Es ging dabei um den Künstler Justin Biber, den Biber als Tier.....allen Beteiligten hat es sehr viel Spaß gemacht und es gab sogar noch ein "Rap-Battle" zwischen Mädchen und Jungs.
Nach dem Mittagessen ging es dann in Richtung Salzburg, in die Stadt Bischofshofen, wo es noch die Möglichkeit gab einzukaufen und die Stadt zu besichtigen. Um 16:30 Uhr sollte die Rückfahrt aus Bischofshofen sein. Genau um 16:31 Uhr gab es so einen Platzregen, dass an eine Weiterfahrt kaum zu denken war. Gott sei Dank waren alle Teilnehmer/innen rechtzeitig bei den Bullis.
Am Abend haben wir noch das Briefspiel gespielt. Die Gruppe wurde in verschiedene Interessengruppen, es ging um die Milch- und Fleischproduktion im Salzburgerland, eingeteilt. Es durfte nur über Briefe kommuniziert werden. Die verschiedenen Interessenvertreter, z.B. Biobauern, Fleischindustrie, Massentierhaltungsverband, das Veterinäramt, Umweltschützer und auch eine Familie „Don Camilo“, ehrenwerte Eisproduzenten aus Süditalien, spielte eine entscheidende Rolle.
Rouven macht dann abends die Andacht, die zum Thema hatte, dass man im Leben immer wieder scheitern darf. Davon sollte man sich nicht entmutigen lassen sondern man lernt daraus und darf immer wieder einen Neuanfang wagen. Dierk

  • DSC_0538
  • DSC_0544
  • DSC_0552
  • DSC_0562
  • DSC_0571

IMG 84187.Tag: Freitag, 21. Juli 2017 - Aufräumen, Putzen und ab geht es in den Seepark St. Martin

  • IMG_8412
  • IMG_8413
  • IMG_8414
  • IMG_8415
  • IMG_8416

 

DSC 00898.Tag: Samstag, 22. Juli 2017 - Klettertour in den Bergen bei Filzmoos und das Draculaspiel

  • DSC_0006
  • DSC_0007
  • DSC_0008
  • DSC_0009
  • DSC_0027

 

DSC 02209.Tag: Sonntag, 23. Juli 2017 - Capture the Flag und das Bergfest

  • DSC_0016
  • DSC_0032
  • DSC_0038
  • DSC_0043
  • DSC_0046

 

IMG 854310.Tag: Montag, 24. Juli 2017 - Ausschlaftag, Fahrt in die Bad Hofgastein-Therme

  • DSC_0293
  • DSC_0295
  • DSC_0298
  • DSC_0301
  • DSC_0302

 

IMG 864311.Tag: Dienstag, 25. Juli 2017 - Fahrt nach Salzburg, Kochen,Teilnehmerandacht!

  • IMG_8547
  • IMG_8551
  • IMG_8553
  • IMG_8554
  • IMG_8555

 

DSC 044012.Tag: Mittwoch, 26. Juli 2017 - Kleintierpark, Kreativangebote, Lustige Spiele

  • DSC_0305
  • DSC_0339
  • DSC_0366
  • DSC_0371
  • DSC_0374

 

P135006613.Tag: Donnerstag, 27. Juli 2017 - Stubnerkogel Bergstation, Felsentherme und das verrückte Essen

  • P1280988
  • P1280989
  • P1280990
  • P1280992
  • P1280994


P135026714.Tag: Freitag, 28. Juli 2017 - Stratego, Grillen auf der Alm, Jugendgottesdienst

  • IMG_8827
  • IMG_8828
  • IMG_8829
  • IMG_8830
  • IMG_8831

 

IMG 887715.Tag: Samstag, 29. Juli 2017 - Hausputz, Rückreise, Staus und Abschied nehmen

  • IMG_8860
  • IMG_8863
  • IMG_8864
  • IMG_8865
  • IMG_8866